News: NLA

Chur Unihockeys Kaderplanung schreitet weiter voran

Kim Hyrkkönen und Chur Unihockey haben den bis 2020 laufenden Vertrag um eine weitere Saison bis Ende 2020/21 verlängert. Hyrkkönen gehört für Sportchef Daniel Kunfermann Maissen zu den positiven Überraschungen der vergangenen Saison. Der 19-jährige war in der vergangenen Saison mit 28 Skorerpunkten nach Sandro Cavelti, der produktivste Spieler des Teams. Bereits in seinem jungen Alter ist der Finne ein Antreiber im Churer Offensivspiel. Mit der Vertragsverlängerung können die Churer ihren umworbenen Center halten.

Chur Unihockey verpflichtet schwedischen SSL Captain

Mit dem Transfer des 29-jährigen Pontus Karlson Martell gelingt der sportlichen Führung von Chur Unihockey ein absoluter Wunschtransfer. Der Stürmer des in der höchsten schwedischen Liga spielenden Teams Höllviken IBF unterschreibt für ein Jahr mit Option auf ein weiteres bei Chur Unihockey. Nach mehreren Gesprächen sind die Verantwortlichen von Chur Unihockey überzeugt, dass nicht nur eine enorme spielerische Qualität, sondern auch eine Führungspersönlichkeit in die Bündner Hauptstadt wechselt.

Playoff Spiel 3

Auch in der dritten Begegnung erwies sich Wiler-Ersigen als einen übermächtigen Gegner und schlug Chur Unihockey klar mit 13:4