Miro Lehtinen

Chur unterliegt Zug United im ersten Heimspiel

Chur Unihockey konnte die geweckten Erwartungen nach dem Spiel gegen Thun nicht bestätigen und verliert gegen Zug United 4:7, welches im ersten Drittel präsenter war, sich einen 3-Torevorsprung herausspielte, der für die Churer eine zu grosse Hypothek war und am Schluss das Resultat bestimmte.

Vertragsverlängerungen bei Chur Unihockey NLA

Erfreut hat Sportchef Daniel Kunfermann Maissen vor dem ersten Meisterschaftsheimspiel drei Vertragsverlängerungen verkündet. Der aktuelle Churer Mobiliar Topscorer und Spieler mit der Nummer 23 Manuel Rieder (Jahrgang 1999), Verteidiger Tino Mettier(1998) mit der Nummer 3, sowie unser Center mit der Nummer 13 Leon Schlegel (1998), haben ihre Verträge vorzeitig um weitere zwei Saisons bekannt gegeben.