Professionalisierung in der Trainer- und Nachwuchsausbildung

Chur Unihockey macht einen Schritt vorwärts in der Professionalisierung des Ausbildungsbereichs. Die Verantwortlichen von Chur Unihockey erfreut es, die Besetzung der «Leiterin Ausbildung» bekanntgeben zu dürfen. Mit Brigitta Wegmann konnte dieser Posten äusserst kompetent besetzt werden. Die langjährige Unihockeyspielerin hat die Weiterbildung als eidgenössisch diplomierte Berufstrainerin an der Eidgenössischen Hochschule für Sport Magglingen EHSM im 2018 abgeschlossen.

Wegmann dient als Ansprechperson der Trainer und kann diese durch Ihre Fachkompetenz unterstützen. Dabei geht es übergeordnet um die Implementierung und das Controlling der Ausbildungsphilosophie von Chur Unihockey. Konkret wird dies mit dem Erstellen von Förderungskonzepten, Rahmen- und Jahrestrainingsplänen sowie der internen und externen Trainerweiterbildungen umgesetzt. Somit wird eine Stufengerechte Förderung und Ausbildung unserer Junioren angestrebt. Claudio Hagmann, Vorstandsmitglied und strategischer Leiter des Nachwuchsbereiches, ist überzeugt, ein weiterer Schritt in die Optimierung der Juniorenausbildung zu betätigen. «Mit Brigitta Wegmann konnten wir eine äusserst kompetente und geeignete Kandidatin gewinnen. »

Die Verantwortlichen von Chur Unihockey wünschen Brigitta «Gina» Wegmann einen guten Start und freuen sich, sie weiterhin in der Chur Unihockey Familie dabei zu haben.