Chur Unihockey verpflichtet schwedischen SSL Captain

Mit dem Transfer des 29-jährigen Pontus Karlson Martell gelingt der sportlichen Führung von Chur Unihockey ein absoluter Wunschtransfer. Der Stürmer des in der höchsten schwedischen Liga spielenden Teams Höllviken IBF unterschreibt für ein Jahr mit Option auf ein weiteres bei Chur Unihockey. Nach mehreren Gesprächen sind die Verantwortlichen von Chur Unihockey überzeugt, dass nicht nur eine enorme spielerische Qualität, sondern auch eine Führungspersönlichkeit in die Bündner Hauptstadt wechselt.

Seit seinem zwölften Lebensjahr spielt der Schwede für seinen Heimatclub Höllviken und hat dabei mitgeholfen, diesen Verein zu einem etablierten SSL Verein zu bringen. Mit dem schwedischen Routinier wird das junge Kader optimal unterstützt, um sich weiter zu entwickeln. Daneben ist Martell jedoch auch äusserst produktiv, mit 40 Punkten ist er in der noch laufenden Schwedischen Qualifikation der zweitbeste Scorer seines Teams. Chur Unihockey heisst Pontus herzlich willkommen und freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit!