Miar sind parat

unter diesem Motto hat sich die beste 4.-Liga-Kleinfeldmannschaft von Chur Unihockey an ihrem traditionellen Trainingswochenende in Pfäffikon vorbereitet.

Eine Woche nach nach dem Churerfest (scho no gäch) trafen sich die Ersten am Freitagabend zu einem Aufwärmmatch gegen eine Auswahl aus Zürich (Hot Chillis). Nach einem kurzen, anschliessenden Ausgang (Matchbesprechung), ging es am Samstag so richtig los.

Unsere Chefschleifer Erwin Vogt und Daniel Schmied haben keinen Aufwand gescheut um uns so richtig durch die Mangel zu drehen.

Alles war dabei vom Stickhandling, Auslösungen, anständiges Schiessen, Passen u.s.w. bis zum Konditeil namens Boost, feinem Mittagessen, Spaziergang, Chillen für Trainer, Wettbewerb, Kickboxen und sogar Unihockey-Mätchla.

Leicht angeschlagen gingen wir am Abend in den wohlverdienten Ausgang, um uns am Sonntag, mit einem durch Patrick Riedi organisierten Turnier, den Rest zu geben.

Wir sind nun sowas von parat für die kommende Saison !!!!

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Manuel Brunner und Patrick Riedi, die diesen  sehr gelungenen Anlass organisiert haben und natürlich an alle Spieler der besten 4.-Liga Kleinfeldmannschaft von Chur Unihockey welche fast ausnahmslos dabei waren. 

Auch unseren Gästen von der 1.-Liga-Mannschaft KF von Piranha, Black Roses Rapperswil, UHC Tösstal,  und den Specialguests Patrick Caluori, Florian Biechler und der Torhüterin der Hot Chillis Nadja Senti ein herzliches Dankeschön.

STEIBOCK ROCK
DAS ISCH UNIHOCK

Daniel Schmied, Erwin Vogt, Trainer und Tipse