Rückkehr, Verlängerung und Aufstieg

Neuigkeiten im NLA Kader: Ivano Torrri kehrt zurück nach Chur, Manuel Rieder verlängert seinen Vertrag und mit Mauro Stingelin, Dario Decasper, Sandro Mani und Nico Stingelin steigen gleich 4 Junioren aus dem eigenen Nachwuchs in die NLA auf.

Der Stürmer Ivano Torri kehrt nach Chur zurück. Nachdem er die Saison 2018/2019 beim UHC Sarganserland in der NLB bestritt, verschlägt es den 25-jährigen zurück in die NLA. Vor seinem Wechsel lief er bereits in den Farben von Chur auf und konnte in seinen 99 NLA Partien, 15 Tore und 8 Assists verbuchen. Herzlich Willkommen zurück!

Manuel Rieder

Weiter verlängert Manuel Rieder seinen Vertrag. In der Saison 2016/2017 trat er das erste Mal für Chur Unihockey in der NLA an. Seither wurde er eine wichtige Stütze für das Team und wir freuen uns auf eine weitere Saison!

Mauro Stingelin

Gleich vier Spieler aus dem eigenen Nachwuchs steigen in die NLA auf.  Allesamt spielten sie in der U21 A und erreichten die Play-Offs, scheiterten da aber gegen den Floorball Köniz. Mauro Stingelin zählt derzeit zu einem der vielversprechendsten Nachwüchse von Chur Unihockey. Noch in der U19 Nationalmannschaft tätig, steigt er bereits kommende Saison in die NLA auf.

(links Nr. 14) Dario Decasper (rechts Nr. 24) Sandro Mani

Neben ihm folgen auch sein Bruder Nico Stingelin sowie Dario Decasper und Sandro Mani. Allesamt wichtige Stützen der U21 Mannschaft, die kommende Saison ihr Glück in der NLA versuchen werden.

Nico Stingelin