Chur Unihockey startet mit einem Sieg

Zum Saisonauftakt schlägt Chur Unihockey den UHC Waldkirch St. Gallen vor eigenem Publikum mit 7:4. Nach einem zähen Start steigerte sich der Stadtklub und fährt die ersten drei Punkte ein.

Vor 450 Zuschauern ging Chur Unihokey bereits früh in Rückstand. In der 6. Spielminute sorgte Roman Mittelholzer nach einer Druckphase der Gäste für die St. Galler Führung. Die Startphase von Chur Unihockey war geprägt von zahlreichen Unsicherheiten im Spielaufbau und vielen Ballverlusten in der Offensivzone. Zur Hälfte des ersten Drittels fand Chur nun besser ins Spiel und glich die Partie durch den Tschechen Martin Tokos aus. Den Aufwind des Treffers konnte die Heimmannschaft nicht mitnehmen. Manuel Büsser erwischte Torhüter Curdin Furrer am weiten Pfosten und sorgte für die erneute Führung der Gäste. Auch im zweiten Abschnitt bekundete Chur Mühe im Spielaufbau und fand noch kein Mittel gegen die defensiv solide agierenden St. Galler. Erst in der 33. Minute fand Chur Unihockey erfolgreich den Weg zum Tor. Sandro Aeschbacher sorgte nach Zuspiel von Luzi Weber für den Ausgleich. Dieser Treffer war der Startschuss zur besten Churer Phase im Spiel. Martin Tokos und Joel Hirschi schossen das Heimteam in Führung. Waldkirch St. Gallen erzielte kurz vor Ende des zweiten Drittels den Anschlusstreffer.

Die Startphase des letzten Drittels glich den ersten beiden Abschnitten. Beide Teams verfügten über gute Tormöglichkeiten, konnten aber keine nutzen. In der 50. Spielminute markierte Joel Hirschi seinen zweiten Treffer des Abends und als Jan Binggeli seine Torpremiere in der neuen Saison feierte, war die Partie entschieden. Nico Conzett verkürzte in der 58. Spielminute auf 6:4, ehe im Anschluss die St. Galler eine 2-Minuten-Strafe fasste und Paolo Riedi mittels Penalty für den 7:4-Schlussstand.

Chur Unihockey – Waldkirch-St. Gallen 7:4 (1:2, 3:1, 3:1)
Gewerbliche Berufsschule, Chur. 450 Zuschauer. SR Bebie/Stäheli.
Tore: 6. R. Mittelholzer (C. Eschbach) 0:1. 12. M. Tokos (J. Binggeli) 1:1. 16. M. Büsser (J. Eschbach) 1:2. 33. S. Aeschbacher (Luzi Weber) 2:2. 34. M. Tokos (R. Mayer) 3:2. 36. J. Hirschi (P. Riedi) 4:2. 37. M. Schiess 4:3. 50. J. Hirschi (M. Stucki) 5:3. 54. J. Binggeli 6:3. 58. N. Conzett (N. Jordan) 6:4. 60. P. Riedi 7:4.
Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Chur Unihockey. 4mal 2 Minuten gegen Waldkirch-St. Gallen.