Zellweger zu Chur, Schneider verlängert

Chur Unihockey verstärkt sein Kader mit einem weiteren Neuzugang und kann weiterhin auf Renato Schneider zählen.

Vom UHC Waldkirch St. Gallen stösst Andrin Zellweger zum Bündner Hauptstadtklub. Der 24-Jährige gehörte in der vergangenen Saison zu den Leaderfiguren bei den St. Gallern, welche den 11. Rang in der Qualifikation erreichten. Zellweger gilt als technisch versierter Center mit Scorer-Qualitäten. 24 Punkte sammelte er während der Qualifikation und war mit weiteren zehn Punkten in der Playout-Serie gegen Floorball Thurgau massgeblich am Ligaerhalt der St. Galler beteiligt. Die Verpflichtung von Andrin Zellweger soll für mehr Kontinuität und Erfahrung auf der Center-Position sorgen. Zellweger soll mit seinem Passgeber- und Abschlussqualitäten für Schwung im Churer Offensivspiel sorgen.

Renato Schneider

Ebenfalls positive Nachrichten können aus den Abwehrreihen vermeldet werden. Mit Renato Schneider verlängert ein Leistungsträger in der Churer Verteidigung seinen Vertrag langfristig. Chur Unihockey kann somit weiterhin auf die langjährige Erfahrung des 30-jährigen Offensivverteidigers zählen.

Daniel Lütscher (Sportchef)
sportchef@churunihockey.ch, 079 357 71 71

Lucas Nold (Medien & Kommunikation)
redaktion@churunihockey.ch, 079 961 56 31