Kekkonen kehrt zurück

Kekkonen kehrt zurück
Ein alter Bekannter kehrt zurück. Als Riku Kekkonen nach einer hervorragenden Saison (28 Tore/25 Assists) 2009-2010 aus Studiengründen nach Finnland zurückkehrte war das Bedauern unter dem Churer Anhang gross. Nun kehrt der Ausnahmekönner in die Bündner Hauptstadt zurück.

Der 29-Jährige Finne wechselt vom finnischen Erstligisten SSV Helsinki nach Chur. Damit geht nicht nur für Chur Unihockey ein Wunschtransfer in Erfüllung. Kekkonen bezeichnet seine Rückkehr als Herzensangelegenheit und freut sich auf die erfolgshungrige Equipe.

Mit der Verpflichtung von Kekkonen wird die Mannschaft nicht nur durch einen genialen Techniker und Scorer ergänzt sondern auch mit einem international erfahrenen Offensivspieler.

Riedi zu Warberg IC
Der letztjährige Topscorer wird Chur Unihockey hingegen verlassen. Paolo Riedi zog mit seinen starken Leistungen in der NLA und auch in der Schweizer Nationalmannschaft das Interesse verschiedener Top-Vereine auf sich. Der schwedische Top-Verein Warberg IC (SSL) machte schlussendlich das Rennen. Paolo Riedi macht von seiner Auslandsklausel gebrauch und unterschrieb einen 1 Jahresvertrag beim schwedischen Westküstenverein. Chur Unihockey ist stolz, einen solchen Spieler ausgebildet und gefördert zu haben und wünscht Paolo alles Gute bei seinem neuen Verein.

Für allfällige Fragen stehen Ihnen gerne zur Verfügung:

Angelo Ludwig / Sportchef Chur Unihockey / sportchef@churunihockey.ch / 079 204 75 47
Lucas Nold / Medien & Kommunikation / redaktion@churunihockey.ch / 079 961 56 31